Herzlich Willkommen auf der Homepage der SV Ahlerstedt/Ottendorf


 
Aufsteiger Ahlerstedt legt nach

Die Fußballer der SV Ahlerstedt/Ottendorf haben auch das zweite Saisonspiel nach dem Wiederaufstieg in die Landesliga gewonnen. Mit 4:0 (1:0) setzte sich die Mannschaft von Trainer Malte Bösch am Sonntag beim Mitaufsteiger VfL Westercelle durch.

„Wir können mit dem Start sehr zufrieden sein“, sagt Bösch, „wir dürfen uns darauf aber nicht ausruhen.“

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase arbeitete sich der Gast aus Ahlerstedt immer besser in die Partie. Kurz vor der Pause nutzte Mittelfeldspieler Jannes Wulff einen Abpraller des Westerceller Torhüters zur 1:0-Führung. Erst Thore Nissen mit einem Kopfballtor nach einer Ecke und dann Eick Gerken mit einem Schuss in den Winkel bauten den Ahlerstedter Vorsprung im zweiten Durchgang aus. Der VfL Westercelle habe sich nach diesem Doppelschlag aufgegeben, so Bösch. Neuzugang Niklas Niekerken, kam vom Regionalligisten SV Drochtersen/Assel, sorgte wenig später für den 4:0-Endstand. Die Angreifer Thorben Glüsing und Matthias Meibohm scheiterten jeweils einmal an der Latte. „Wir hätten auch sieben oder acht Tore schießen können“, sagt Bösch, „Westercelle war gut bedient.“

Die Statistik

Tore: 0:1 (40.) Wulff, 0:2 (53.) T. Nissen, 0:3 (60.) Gerken, 0:4 (69.) Niekerken.

SV Ahlerstedt/Ottendorf: Haepp, Steenbock (62. Gloth), von Salzen, von Holt, T. Nissen, Niekerken, Gerken, Wulff, Glüsing (76. S. Buchholz), Meibohm, Steingröver (62. Sattler).

Nächstes Spiel: A/O – Rotenburger SV (Freitag, 25. August, 20 Uhr, Stadion am Auetal).


zurück
Startseite Aktuelles Fupa Liveticker - Frauen Fupa Liveticker - Männer Links Kontakt Impressum Anfahrt
Partner der SV A/O

Internes

¤     Busplan

¤     360° Aufnahme Auetal

¤     Passantrag

¤     Beitrittserklärung

¤     Kauf- und Tauschbörse

¤     Jobs

  logooo 

JFV 

   HSV_Partnerverein_1  

svk_schondabei