Herzlich Willkommen auf der Homepage der SV Ahlerstedt/Ottendorf


 
C-Mädchen: Zitterpartie mit glücklichem Ausgang

Nachdem wir letzte Woche mit der Qualifikation zur Kreismeisterschaft unser gesetztes Ziel für die Halle erreicht hatten, setzten die Mädels am vergangenen Samstag in der Apensener Sporthalle noch einen drauf und wurden Kreismeister.
Im ersten Spiel gegen SV Dornbusch waren wir noch nicht ganz wach und mussten uns deshalb die Punkte durch ein torloses 0:0 teilen. Im nächsten Spiel waren die Mädels dann aber umso motivierter und konnten mit etwas Glück und extremen Siegeswillen durch ein Tor von Vivien Engelhard das Spiel gegen unseren Lieblingsgegner Harsefeld mit 1:0 für sich entscheiden. So sicherten sie sich die ersten 3 Punkte des Tages.
Im nächsten Spiel sollte es mit dem Tor allerdings wieder nicht sein. Nachdem wir drei bis vier 100%-Chancen vergeben hatten, mussten wir uns durch ein spätes Tor von Hedendorf mit 0:1 geschlagen geben.
Gegen Apensen lief es dann wieder besser. Wir gingen früh durch ein Tor von Jacqueline Hofs mit 1:0 in Führung, wenige Minuten später erhöhte Mia Isensee in Stürmermanier auf 2:0. In den letzten Minuten wurde es noch einmal spannend. Apensen verkürzte auf 2:1 und wir fanden nicht wieder zurück ins Spiel, konnten das Ergebnis jedoch glücklicherweise über die Zeit retten.
Im letzten Spiel ging es dann um alles. Da Apensen gegen Harsefeld zu unseren Gunsten 2:1 gewonnen hatte, entschied unser nächstes Spiel gegen die Mädels vom VFL Güldenstern Stade die Kreismeisterschaft. Bei einer Punkteteilung wäre der TuS Harsefeld Kreismeister, ansonsten der Sieger der Partie. Uns alle hat noch einmal der Ehrgeiz gepackt und wir wollten die Chance auf die Kreismeisterschaft nicht liegen lassen. Durch ein glückliches Eigentor gingen wir mit 1:0 in Führung und konnten diese dann auch durch stabile Abwehrleistung und durch starken Kampfgeist verteidigen.
Somit heißt der neue Hallenkreismeister der C-Juniorinnen SV Ahlerstedt/Ottendorf!
(Kader: Marah Böckmann, Mia Isensee, Leonie Meyer, Zoe Holtkötter, Lea Klintworth, Deike Corleis, Kim John, Jule Heins, Vivien Engelhard, Jacqueline Hofs, Maj-Britt Schacknies)

Mit eher minimalistischen 4:2 Toren und 10 Punkten geht's dann am 11.2. nach Uelzen zu den Bezirksmeisterschaften.

 

 


zurück
Startseite Aktuelles Fupa Liveticker - Frauen Fupa Liveticker - Männer Links Kontakt Impressum Anfahrt
Partner der SV A/O

Internes

¤     Busplan

¤     360° Aufnahme Auetal

¤     Passantrag

¤     Beitrittserklärung

¤     Kauf- und Tauschbörse

¤     Jobs

  logooo 

JFV 

   HSV_Partnerverein_1  

svk_schondabei