SV Ahlerstedt/Ottendorf gewinnt Bezirkspokal

MELBECK. Der Fußball-Landesligist SV Ahlerstedt/Ottendorf hat am Sonntag den Bezirkspokal gewonnen. Erstmals wurden die Halbfinalspiele und das Finale wegen der Corona-Krise im Elfmeterschießen ausgetragen.

Ahlerstedt setzte sich auf dem Sportplatz in Melbeck bei Lüneburg im Finale gegen den Bezirksligisten MTV Soltau mit 8:7 durch. Zuvor schaltete A/O Ligarivalen Treubund Lüneburg aus. Der Landesligist TuS Harsefeld scheiterte im Halbfinale an Soltau.

Unser Team v.l.n.r.: Kevin Speer, Marcel Brunsch, Süleyman Yaman, Martin Sattler, Jannik Peters, Jannis Trapp, Timo von Holt und Malte Bösch

Zugelassen für diese historische Endrunde waren nur sechs Spieler pro Verein. Für A/O stand Jannis Trapp im Tor. Er parierte zwei Elfmeter. Die Schützen waren Timo von Holt, Martin Sattler, Marcel Brunsch, Jannik Peters und Süleyman Yaman. (db)

Nach nicht einmal einer halben Stunde stand der Sieger fest. Die Pokalübergabe soll entweder während des Staffeltags erfolgen, oder im Rahmen eines Ligaspieles in der nächsten Saison. A/O hat sich mit diesem Erfolg für den Niedersachsenpokal 2020/21 qualifiziert.

Quelle: Stader Tageblatt

Kommentare sind deaktiviert

Partner & Service