Herren Landesliga: Traumtor sichert A/O drei Punkte

AHLERSTEDT. In der Fußball-Landesliga Lüneburg hat die SV Ahlerstedt/Ottendorf ihr Heimspiel gegen den VfL Westercelle mit 1:0 gewonnen. Ein Fernschusstor von Eick Gerken stellte früh den Endstand her.

Minute: Ein zu kurz abgewehrter Klärungsversuch der Gäste landete bei Gerken, der sich den Ball etwa 25 Meter vor dem Tor zurechtlegte und mit einem schönen Schuss in den linken Winkel traf. Es sollte an diesem Nachmittag das einzige Tor bleiben. „Mit dem Ergebnis und dem Sieg bin ich zufrieden, mit der Art und Weise nicht so ganz“, sagte A/O-Trainer Malte Bösch, „in den Zweikämpfen können wir noch aggressiver sein, vor der Kiste noch zielstrebiger.“ Gleichzeitig erklärte Bösch jedoch, dass es momentan nur darum ginge, gut aus den Startlöchern zu kommen. Mit neun Punkten aus vier Spielen belegt A/O Rang Vier und hat nach dem Spielabbruch gegen Ottersberg vor zwei Wochen in der Tabelle noch ein Spiel weniger absolviert.

Trotz allem hatten die Hausherren in der Schlussphase hochkarätige Möglichkeiten, um für einen höheren Sieg zu sorgen. Joker Malcolm Brunkhorst scheiterte zunächst an der Latte, wenig später vergab Martin Sattler einen Foulelfmeter. „Wenn man das 2:0 macht, bricht der Gegner vielleicht ein. Man muss aber sagen, dass Westercelle es sehr gut gemacht hat und sehr kompakt stand“, resümierte Bösch schließlich, „am Ende war es ein verdienter Arbeitssieg.“ Am kommenden Wochenende wartet auf die Ahlerstedter die nächste schwere Aufgabe – Gegner wird dann der Rotenburger SV sein, der mit 15 Punkten aus fünf Spielen perfekt gestartet ist.

Die Statistik

Tor: 1:0 (13.) Gerken

SV A/O: Trapp, Gloth, von Holt, N. Nissen, T. Nissen, Gerken, Niekerken, Sattler, Peters (65. Brunkhorst), Fock (86. S. Buchholz), Yaman (70. Stange)

Nächstes Spiel: Rotenburger SV – SV A/O (Sbd., 14. September, 16 Uhr)

Quelle: Stader Tageblatt

Fotos: Jörg Stuwe - picselweb.de

Weitere Bilder auf FuPa.net

Kommentare sind deaktiviert

Partner & Service